© Bernd Nemmert GmbH Dachdeckermeister Coburg
Bedachung vom ProfiDie Bernd Nemmert GmbH ist Ihr zuverlässiger Ansprechpartner für professionelle Lösungen rund um Ihr Dach im Raum Coburg. Verschaffen Sie sich auf den folgenden Seiteneine Übersicht über unsere Leistungsbereiche wie Photovoltaik, Wärmedämmung und Flachdachabdichtung
Werdegang des Betriebes Unser Dachdeckerbetrieb wurde 1949 von Erwin Nemmert gegründet. Betriebssitz war Coburg-Creidlitz, Röthenhügel 12. Im März 1959 legte Erwin Nemmert seine Meisterprüfung vor der Handwerkskammer Coburg ab und führte den Betrieb mit 10-15 Mitarbeitern durch die Wirtschaftswunderzeit und die boomenden Jahre. Im August 1975 trat Bernd Nemmert als Auszubildender in den väterlichen Betrieb ein. Im August 1981 legte er seine Meisterprüfung ab und unterstützte seit diesem Zeitpunkt den Vater in der Geschäftsführung. Am 01.07.1984 übernahm Bernd Nemmert den Betrieb und wandelte ihn in eine GmbH um. 1989 wurde das Grundstück Ketschendorfer Straße 120 gekauft und mit einer Lagerhalle mit Büroräumen gebaut. Die Betriebsabläufe konnten so vereinfacht und optimiert werden. 1998 wurden zwei engagierte Mitarbeiter in Weiterbildungskursen in der Bauklempnerei ausgebildet. Seit dieser Zeit können die bei einer Dachein- bzw. -umdeckung anfallenden Arbeiten aus einer Hand angeboten werden. Seit 2007 wurde auch der Bau von Photovoltaikanlagen in das Leistungsprogramm des Betriebes aufgenommen werden, da beste Erfahrung bei der Erstellung von drei eigenen Anlagen gesammelt werden konnten, die den Kunden jetzt zugute kommen. Sowohl der Chef, wie auch die Mitarbeiter werden in Seminaren ständig auf dem neuesten technischen Stand gehalten, sei es in der Materialverarbeitung, bei den fachlichen Richtlinien oder der staatlichen Vorgaben wie zum Beispiel der Energieeinsparverordnung.
© Bernd Nemmert GmbH
Werdegang des Betriebes Unser Dachdeckerbetrieb wurde 1949 von Erwin Nemmert gegründet. Betriebssitz war Coburg-Creidlitz, Röthenhügel 12. Im März 1959 legte Erwin Nemmert seine Meisterprüfung vor der Handwerkskammer Coburg ab und führte den Betrieb mit 10-15 Mitarbeitern durch die Wirtschaftswunderzeit und die boomenden Jahre. Im August 1975 trat Bernd Nemmert als Auszubildender in den väterlichen Betrieb ein. Im August 1981 legte er seine Meisterprüfung ab und unterstützte seit diesem Zeitpunkt den Vater in der Geschäftsführung. Am 01.07.1984 übernahm Bernd Nemmert den Betrieb und wandelte ihn in eine GmbH um. 1989 wurde das Grundstück Ketschendorfer Straße 120 gekauft und mit einer Lagerhalle mit Büroräumen gebaut. Die Betriebsabläufe konnten so vereinfacht und optimiert werden. 1998 wurden zwei engagierte Mitarbeiter in Weiterbildungskursen in der Bauklempnerei ausgebildet. Seit dieser Zeit können die bei einer Dachein- bzw. - umdeckung anfallenden Arbeiten aus einer Hand angeboten werden. Seit 2007 wurde auch der Bau von Photovoltaikanlagen in das Leistungsprogramm des Betriebes aufgenommen werden, da beste Erfahrung bei der Erstellung von drei eigenen Anlagen gesammelt werden konnten, die den Kunden jetzt zugute kommen. Sowohl der Chef, wie auch die Mitarbeiter werden in Seminaren ständig auf dem neuesten technischen Stand gehalten, sei es in der Materialverarbeitung, bei den fachlichen Richtlinien oder der staatlichen Vorgaben wie zum Beispiel der Energieeinsparverordnung